Eine Brustvergrößerung von 75 D unter dem Weihnachtsbaum

Samstag, 16. Dezember 2017

Als Erwachsene kann Frau sich ihr Weihnachtsgeschenk selber aussuchen, fand die Düsseldorfer Maklerin Vanessa S., und entschied sich für eine Brustvergrößerung in der T-Klinik Köln. Wie die Bild-Zeitung berichtet, hatten ihr Freundinnen Chefarzt Dr. Ticlea und sein erfahrenes Team empfohlen.

Weit über die Grenzen der Domstadt hinaus genießt die T-Klinik einen ausgezeichneten Ruf als renommierte „Brustklinik“. Kein Wunder, hat Chefarzt Dr. Marian Ticlea doch bereits mehr als 2.000 Brustvergrößerungen durchgeführt und verfügt daher über ein besonders hohes Maß an Erfahrung. Das gesamte, hochkompetente Behandlungsteam kümmert sich einfühlsam um die Bedürfnisse der Patientin. Für einen Eingriff in der T-Klinik spricht auch der eigene, nach dem neuesten technischen Stand ausgestattete OP. Hier kann jeder Eingriff mit der gebotenen Sorgfalt und ganz ohne Termindruck durchgeführt werden.

Damit die Patientin nach dem Eingriff mit ihrer „neuen Brust“ rundum zufrieden ist, werden zunächst ausführlich ihre Wünsche und Erwartungen besprochen. Um die unter ästhetischen und medizinischen Gesichtspunkten optimale Form und Größe der Brust zu bestimmen, setzt Dr. Ticlea neben seiner Erfahrung auch auf modernste Computertechnik.

Bereits am Tag nach dem Eingriff, der unter Narkose stattfindet, kann die Patientin ihr komfortables Zimmer in der T-Klinik verlassen und wieder ihren ganz normalen Tätigkeiten nachgehen. Leichte körperliche Betätigungen sind ebenso möglich wie Duschen und Waschen. Nach dem Eingriff wird eine Zeit lang ein Spezial-BH getragen. Bei einer abschließenden

Weiter Informationen erhalten Sie unter:
https://www.bild.de/regional/koeln/brustoperation/weihnachtswunsch-neue-brueste-54196892.bild.html

bild